Volle Wimpern für faule Mädchen

Ein Fremder hält dich auf der Straße an und fragt dich, welches Parfüm du trägst. Kommt schon mal vor. Aber wenn dich jemand fragt, ob deine Wimpern echt sind, dann weißt du, dass du DIE Mascara gefunden hast, die dein Leben für immer verändern wird. Aber es ist nicht nur die perfekte Wimperntusche, die deine Wimpern vom Fahrrad zum Ferrari katapultieren kann – es gibt eine Handvoll Tricks…..to really make ‘em pop, sis’!

Und die werde ich dir heute verraten.                                                                                                                              (Sogar die Art und Weise, wie du deine Mascara anwendest, kann die Form und Größe deines Auges dramatisch verändern.)

Die Wimpernzange:

WIMPERNZANGE IMMER ZUERST! Ich weiß, ich weiß – es ist ein zusätzlicher Schritt in deiner Routine, aber dieser Schritt dauert buchstäblich zwei Sekunden. UND ER IST ES WERT!

Der Eyeliner:

Gib schwarzen Eyeliner in die Lücken zwischen den Wimpern. Dies bewirkt den Effekt einer stärkeren Wimpernlinie und lässt sie dicker und gesünder wirken, ohne dass man erkennt, dass du einen Eyeliner trägst. Perfekt für den Natural Look während des Tages.

Der Zauberstab:

Führe deinen Mascara-Zauberstab von der Unterseite deiner Wimpern nach oben. Halte dabei die Bürste waagerecht und ziehe sie im Zickzack durch deine Wimpern. Diese Art des Auftragens verstärkt die Wirkung und sorgt dafür, dass das Produkt deine gesamte Wimpernschicht bedeckt und nicht nur die Vorderseite.

Der Wow-Effekt:

Richte die Mascara nach außen, nicht nur nach oben. Dies gilt nur für deine äußeren Wimpern – führe sie für einen besonders flatterigen Effekt nach außen in Richtung deines Haaransatzes. Für einen verführerischen, hypnotischen Blick hältst du die Bürste diagonal über die Wimpern und ziehst sie an den Außenkanten nach oben, um eine übertriebene Verlängerung zu erreichen.

Der Ersatz-Zauberstab:

Befreie dich von Klümpchen mit einem Ersatz-Mascara-Zauberstab. Nachdem du die Mascara aufgetragen hast, kämmst du mit einem Ersatz-Bürstchen (ohne Produkt) durch die Wimpern von der Wurzel bis zur Spitze. Du kannst hierfür auch eine Brauenbürste verwenden. Dadurch wird ein Überschuss an Produkt verhindert und verklebte Wimpern getrennt.

Gib dem Luder Puder:

Pudere nicht nur deine T-Zone. Nachdem du eine Schicht Mascara aufgetragen hast, bestäubst du ganz einfach deine Wimpern mit einem Hauch transparenten Puder, bevor du die nächste Schicht Mascara aufträgst. Durch das Puder hält der Look länger- das heißt vor 17 Uhr keine Panda-Augen mehr. YAAY.

Es wird heiß:

Manche Dinge müssen aufgeheizt werden. Wenn dein guter Freund anfängt auszutrocknen, dann probiere folgendes: Einfach die Mascara-Tube in eine Tasse warmes Wasser tun, um sie zu lockern.       Überraschung, Überraschung: Danach ist deine Mascara fast wie neu und wieder absolut einsatzfähig.

Deine Anna

https://www.bbloombeauty.com/home

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Related Posts

by
Diese Anti-Aging-Tricks verraten Dermatologen ihren Freunden Barbie Feet ist der Instagram-Trend, der jeden aussehen lässt, als wäre er 2 Meter groß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

8 shares